TOTENKÖPFE UND MADEN ZUM VERNASCHEN

Wer seine Lust auf Süsses gerne mit morbiden Scherzen verbindet, kann auf die Schoko-Totenköpfe der Kanadierin Marina Malvada zurückgreifen. Gefertigt aus Schokolade mit einem speziellen Farbton, der jenem echter Totenköpfe sehr ähnlich sein soll, sind die Chocolate Skulls echt wirkend und trotzdem vollständig essbar. US$ 135.-, online beziehbar, obwohl ich mir den Überseeversand von Schokolade eher schwer vorstellen kann.

Ähnlich morbid, aber deutlich einfacher zu transportieren sind die aus weißer Schokolade gefertigten Maden von Cybercandy. Für etwa EU 5.- erhält man eine ganze Dose der schmackhaften Würmer, die – zumindest auf den kleinen Fotos – verblüffend echt aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.